Schwimmschule AQUARIUS

Meike und Hans Tansina

      staatl. gepr. Schwimmeister

Braunschweig/ Buchhorst
E-Mail:
aquatansina@AOL.com
Telefon: 05373-1359

Wie ein Frosch  

  schwimm dich frei

Die Schwimmschule AQUARIUS besteht seit über fünfunddreißig Jahren.

Nicht wenige Familien kommen mit ihren Kindern schon in der zweiten Generation zu uns. In regelmäßigen Abständen starten neue Schwimmkurse. Die Teilnahme erfolgt nach Absprache. Als Zielgruppe unterrichten wir Kinder im Vorschul- und Schulalter (in der Regel ab 5 Jahren). Ab diesem Alter kann davon ausgegangen werden, dass auch die nötigen Bewegungsabläufe schon verstanden und umgesetzt werden können. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich! Vorwiegend wird das Brustschwimmen gelehrt. Das Brustschwimmen ist die bekannteste Schwimmtechnik. Sie wird als das Schwimmen schlechthin angesehen und bietet viele Vorteile.

Vorteile:  

·          Man kann sich gut orientieren

·          Die Atmung fällt relativ leicht

·          Der symmetrische Bewegungsablauf ist gut zu kontrollieren

·          Man kann mit minimalem Kraftaufwand schwimmen und sich gut über Wasser halten

Wir geben den Schwimmunterricht in kleinen überschaubaren Gruppen. Es ist sehr wichtig, ungestört und konzentriert mit den Kindern zu arbeiten. Das heißt, der Unterricht erfolgt ohne Eltern in der Schwimmhalle. Wir wollen die gesamte Schwimmentwicklung des einzelnen Kindes optimal fördern, um dadurch sicher und erfolgreich Fortschritte zu erzielen.  Aus diesen Gründen stehen  gerade in der unsicheren  Anfangsphase  zwei ausgebildete und erfahrene Schwimmlehrer zur Verfügung. Gerade zu Anfang des Schwimmkurses ist dies auch aus Sicherheitsgründen  erforderlich. Gleichzeitig trägt es dazu bei, die individuellen Lernfortschritte unserer Schwimmschüler zu fördern.
Für die Eltern (Großeltern…) ist ein Zuschauen durch große Fenster in die Schwimmhalle  gegeben und natürlich auch erwünscht, um die Fortschritte bei ihren Kindern mitzuverfolgen.

Unsere Unterrichtsmethode erfolgt nach pädagogischen Grundsätzen. Sie hat zum Ziel, den Kindern über Vertrauen zum Wasser eigenes Selbstvertrauen zu geben bzw. zu erhöhen. Dazu gehört neben dem Bewegungsablauf für das Brustschwimmen auch die richtige Atmung, Schwimmen in der Rückenlage, springen (Fuß- und Kopfsprung) sowie selbstständiges Tauchen und Heraufholen von Gegenständen aus tiefem Wasser.

Für die Sicherheit der Kinder ist es auch unbedingt erforderlich, die wichtigsten Verhaltensregeln am und im Wasser zu lernen, um so Situationen leichter zu erkennen und einzuschätzen.

Erst das Deutsche Schwimmabzeichen Bronze (Freischwimmer) bestätigt dann auch die Befähigung zum sicheren Schwimmen.

Diese Prüfung einschließlich der Kenntnis der wichtigsten Baderegeln gewährleistet ein gewisses Maß an Sicherheit, auch in Gefahrensituationen. Das setzt aber auch nach dem Schwimmkurs voraus, regelmäßig zum Schwimmen zu gehen!

Als Belobigung und Ansporn zugleich erhalten die Kinder auf dem Weg zum sicheren Schwimmen das Anfängerzeugnis (Seepferdchen- Abzeichen) zwischendurch dazu wenn die, neuen Anforderungen erfüllt werden. 

* Es  gilt die DEUTSCHE PRÜFUNGSORDNUNG SCHWIMMEN vom 01.01.2020